Filter
FlatMesh NanoMacro von Senceive
Der FlatMesh NanoMacro von Senceive ist ein hochpräziser und außergewöhnlich stabiler Drei-Achsen-Neigungssensor. Der Sensor wird dabei an das zu beobachtende Bauwerk, Tunnel, oder Gleisbett angebracht. Zur Montage stehen unterschiedliche Halterungen zur Verfügung. Der Sensor kann je nach Anforderung und Oberfläche geschraubt, geklebt, oder per Magnet befestigt werden. Die Montage ist dabei extrem schnell und ohne Vorkenntnisse zu bewerkstelligen. Anschließend beobachtet der Sensor alle Bewegungen und Änderungen, die nach der Installation auftreten. Dabei erreicht der Sensor eine Auflösung von 0.0001° (0.00175 mm/m) und eine Wiederholgenauigkeit von ±0.0005° (±0.0087 mm/m). Die Ablesungen können bis zu 1 Mal pro Sekunde vorgenommen werden. Üblich sind Abtastraten von 15 bis 30 Minuten. Neben den Messwerten gibt der Sensor über einen integrierten Temperatursensor die Onboard Temperatur aus, wodurch Rückschlüsse über temperaturbedingte Bewegungen gezogen werden können. Der NanoMacro sendet seine Messwerte über das drahtlose FlatMesh-Kommunikationsnetz, bei dem sich der Sensor mit anderen Sensoren und Repeater Nodes vermascht an das zugehörige Gateway, das die Ergebnisse an den Senceive WebMonitor überträgt, wo sie vom Nutzer jederzeit eingesehen werden können. Bei Überschreiten der vorher definierten Alarmwerte werden die Nutzer per SMS und/oder Email informiert. Das FlatMesh NanoMacro ist mit Schutzklasse IP68 äußerst robust und hat eine Akkulaufzeit von 12 bis 15 Jahren (bei einer Abtastrate von 30 Minuten). Der NanoMacro Sensor hat einen Durchmesser von 8,7 cm und eine Höhe von 6,4 cm, wodurch die Node unscheinbar an jedem Bauwerk platziert werden kann. Der Unterschied zu den anderen Nodes aus dem Programm von Senceive liegt in der Akkulaufzeit. Der NanoMacro bietet hierbei die längste Lebensdauer. Leere Akkus können jederzeit gewechselt werden, hierfür muss die Node allerdings eingeschickt werden. Um die Batterie zu schonen kann die Node über einen Near Field Communication (NFC) ™ Reader, ausgeschaltet werden, z.B. wenn die Node gerade nicht für ein aktuelles Projekt benötigt wird. Der FlatMesh NanoMacro Drei-Achsen-Neigungssensor von Senceive wird bevorzugt für folgende Monitoring-Aufgaben verwendet:Tunnelverformung, Tunnelüberwachung, TunnelbauBahnmonitoring beim Einbau von Querungen und BehelfsbrückenÜberwachung von Schienen und Gleisen (Längsneigung, Querneigung, Verrwindung)Monitoring von FassadenBeobachtung von Spundwänden, Nachbargebäuden und BaugrubenÜberwachung von historischen Gebäuden und MauernÜberwachung von AbwasserkanälenMonitoring von KirchenBrückenbeobachtungBeobachtung von Hangrutschungen und BöschungenFunktionen und Vorteile des FlatMesh NanoMacro von SenceiveIntegrierter triaxialer NeigungssensorIntegrierter Temperatursensor zur Ableitung von TagesgängenKompakte Bauweise (8,7 x 6,4 cm)Wasser- und Staubdicht nach Schutzklasse IP68Extrem schnelle InstallationExtrem hohe Wiederholgenauigkeit12-15 Jahre BatterielebensdauerKombinierbar mit anderen Sensoren von Senceive, z.B. Laser Distanz Sensor, oder RisssensorVielseitige Montagemöglichkeiten: Magnetisch, Schrauben, Kleben oder Klemmen"Schlafmodus"-FunktionalitätTechnische DatenDurchmesser 86,7 mmHöhe 64,2 mmGesamtgewicht 305 gGenauigkeit 0,0001° (0,0018 mm/m) undWiederholgenauigkeit von ±0,0005° (±0,009 mm/m)Gehäuse Polycarbonat und AluminiumSchutzart IP68 bei 1 m für 24 StundenBetriebstemperatur -40°C bis +85°CLieferumfangFlatMesh NanoMacro Drei-Achsen-Neigungssensor von Senceive

Gewicht: 0.31 kg
Preis auf Anfrage
Locator One GNSS gestütztes Monitoringsystem von Basetime
Das Monitoring-System "Basetime - Locator One" wurde für die Überwachung von Baustellen, Setzungen, Pegelständen und weiterer kritischer Infrastruktur konzipiert. Das "Basetime - Locator One" ist ein Monitoring-System, das die Berechnung der Position über GNSS vornimmt. Mit Basetime können Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt und an einem bestimmten Ort selbstständig Verformungsmessungen durchführen. Basetime wurde für die Überwachung von Baustellen, Setzungen, Pegelständen, kritischer Infrastruktur, Dämmen, Deichen, Böschungen und Hangrutschungen konzipiert. Durch die integrierten GNSS- und Radar-Sensoren liefert der Locator One eine absolute Position des Empfängers in UTM- oder Gauss-Krüger-Koordinaten, sowie den Abstand zum Boden, oder wahlweise bis zur Gewässeroberfläche, um Pegelstände kontinuierlich aus der Ferne überwachen zu können. Durch die Prozessierung der GNSS-Daten wird eine absolute Position mit der Genauigkeit von 3 mm in Lage und 5 mm in der Höhe erreicht. Das "Basetime - Locator One"-System eignet sich ideal für Ingenieurbüros, Vermessungsingenieure, Wasserwirtschaftsämter, Kommunen, Baufirmen, Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen sowie Versorgungsbetriebe. Dabei liefert das System Ergebnisse mit Genauigkeiten im Millimeterbereich. Die Installation ist einfach: Der Empfänger kann an Erdspießen oder an bestehender Infrastruktur mit den integrierten Feststellschrauben angebracht werden. Die Installation kann auch von fachfremden Personal in wenigen Minuten erledigt werden. Das System muss weder kalibriert noch gewartet werden. Die Ergebnisse und Zeitreihen der Ablesungen, welche das Monitoring-System "Basetime - Locator One" vornimmt, werden im Online-Dashboard angezeigt. Diese können einmal täglich, alle zwei Stunden, oder stündlich erfolgen, je nachdem welche Beobachtungsintervalle das Projekt erfordert. Der Nutzer hat im Dashboard die Möglichkeit, Alarmwerte zu definieren, bei deren Überschreitung alle Projektbeteiligten umgehend informiert werden. Dadurch ist keine kontinuierliche Überprüfung der Ablesungen notwendig. Die Ablesungen können einmal pro Tag, alle zwei Stunden, oder stündlich vorgenommen werden. Bei höheren Intervallen können Rückschlüsse auf Tagesgänge geschlossen werden.Funktionen und Vorteile des Monitoring-Systems "Basetime - Locator One"Übermittlung der Messwerte von 1 - 24 Messungen am TagStromversorgung über integriertes Solar Panel, Laufzeit ohne Sonne 10 Monate (bei einer Ablesung pro Tag) bzw. 2-3 Wochen (bei 24 Ablesungen pro Tag)Genauigkeit mit Basisstation: Lage 2-3 mm, Höhe 3-5 mmGenauigkeit mit virtueller Referenzstation: Lage 4-6 mm, Höhe 8-10 mmAngeschlossene Web-Plattform zur Überwachung der Messwerte und Festlegung von AlarmenLieferumfang "Basetime - Locator One" Monitoring-System

Gewicht: 1.5 kg
Preis auf Anfrage
FlatMesh 4G Gateway von Senceive
Das FlatMesh 4G Gateway fungiert als ständig aktive Basisstation für ein drahtloses FlatMesh-Sensornetzwerk. Im Gateway werden die Daten, der FlatMesh Sensorkette gesammelt und mittels der integrierten internationalen 4G Mobilfunkkarte an den Senceive WebMonitor gesendet. Durch die FlatMesh Technologie können Daten bis zu 1 x pro Sekunde gesammelt werden. Standardmäßig ist eine Abtastrate von 20 Minuten eingestellt.Die Stromversorgung des Gateways erfolgt autark über ein 12V SolarPanel, oder alternativ über ein Netzteil zum Anschluss an einer Steckdose. Dadurch können Projekte in Gebieten ohne direkten Stromanschluss ebenso wie Beobachtungen in Gebäuden problemlos abgewickelt werden. Durch die großen Reichweiten der Sensoren, kann das Gateway samt Stromversorgung an einer passenden und für Dritte unzugänglichen Stelle installiert werden.  Funktionen und Vorteile des FlatMesh 4G Gateway von SenceiveIntegriertes LTE Modem mit internationaler SIM Karte, die sich immer automatisch das beste Netz suchtStromversorgung über SolarPanel, oder Netzteil Voller Betrieb für bis zu drei Wochen mit internem Akku, wenn die Stromversorgung ausfallen sollteIntegrierte Flash-Speicherkarte in Industriequalität für Datenpufferung und BackupIntegrierte Halterung zur Befestigung an einem Mast oder einer Wand Alle Komponenten sind wasser- und staubdicht nach IP67  Firmware kann aus der Ferne per Funk aktualisiert werden, was kostspielige Besuche vor Ort reduziert Batterieoption mit erweitertem Temperaturbereich für extreme Bedingungen erhältlich (Model T) Micro-USB-Anschluss für Wartung und lokalen Datenzugriff  Technische Daten Abmessungen                                             390 x 68 x 126 mm Gesamtgewicht                                           1,1 kg (ca.) Gehäuse                                                    Aluminium Deckel                                                       ASA-Polymer nach UL94HB Schutzkennzeichnung                                 IP67 Betriebstemperatur                                    -20°C bis +60°C (Model T: -30°C bis +75°C) Ladetemperatur                                          0°C bis +40°C (Model T: -30°C bis +60°C)  Lieferumfang FlatMesh 4G Gateway von Senceive 

Gewicht: 1.15 kg
Preis auf Anfrage
Laser Distanz Sensor Node von Senceive
Der Optical Displacement Sensor von Senceive ist eine Node mit einem integrierten Laser Distanz Sensor zur Messung von Entfernungen und damit zur Ableitung der Positionsverschiebung. Die Messergebnisse werden dann über das drahtlose Kommunikationsnetzwerk von Senceive an ein Gateway weitergeleitet und sind im WebMonitor ersichtlich.Durch die Abstandsmessung kann laufend überprüft werden, ob eine Verschiebung in Lage oder Höhe im Bezug zum angemessenen Bezugspunkt auftritt. So kann mit den Laserdistanzsensoren beispielsweise überprüft werden, ob sich eine Decke setzt, Unterzüge durchbiegen, oder eine Fassade kippt. Im Tunnelbau liefert der LDS Node Informationen über die Verformung der Tunnelröhre. Die Distanzmessung liefert dabei eine Genauigkeit von 0.1 mm.Neben der Distanzmessung wird vom Empfänger zudem eine Neigungsmessung durchgeführt, damit kann beurteilt werden, ob sich das Bauteil an dem der Senosr angebracht ist, oder das angemessene Bauwerk bewegt. Durch den integrierten Temperatursensor können zudem Aussagen über Bewegungen aufgrund von Tagesgängen abgeleitet und eingestuft werden.Die optische Abstandsmessung des Optical Displacement Sensor Node von Senceive ist ideal für viele Anwendungen in der Bauwerksüberwachung und geodätisches Monitoring, beispielsweise:TunnelvermessungBestimmung von Konvergenz und Divergenz von TunnelinnenwändenBestimmung von vertikalen VerschiebungenMessung von Höhenunterschieden vom Bauteil bis zum BodenÜberwachung von FassadenBeobachtung von KirchenschiffenÜberwachung von historischen GebäudenGleismonitoring, wie das schwenken von GleisenUnterzüge, Träger, Stützen beobachtenFunktionen und Vorteile der Laser Distanz Sensor Node von Senceive3-Achs Neigungssensor mit integriertem DistanzmesserGenauigkeiten: Neigungsmessung: 0,0001° (0.0018 mm/m), Distanzmessung: 0.1 mm10 Jahre Akkulaufzeit, Akku ist später wechselbarEinfaches Ausrichten der Distanzmessung auf das Ziel durch den magnetgesteuerten ZielmodusIntegrierter Temperatursensor zur Ableitung von TagesgängenVielseitige Montagemöglichkeiten: Kleben, Schrauben, oder per MagnetKontinuierliche Beobachtung, ohne Besuche auf der BaustelleZugriff auf die Daten im Senceive WebMonitorKompatibel und kombinierbar mit allen Senceive FlatMesh Sensoren und GatewaysTechnische DatenAbmessungen 90 x 90 x 60 mmGesamtgewicht 0,6 kgGehäusematerial AluminiumGenauigkeit der Distanzmessung 0,1 mmWiederholbarkeit der Distanzmessung ± 0,15 mmGenauigkeit Neigungssensor 0,0001° (0,0018 mm/m)Wiederholbarkeit Neigungsmessung ±0,0005° (±0,009 mm/m)Schutzkennzeichnung IP68Betriebstemperaturbereich -10°C bis +50°C (volle Funktionalität)LieferumfangLaser Distanz Sensor Node von Senceive

Gewicht: 0.6 kg
Preis auf Anfrage
%
Mini Prisma mit Halter in L-Form, kupferbeschichtet
Beschichtung: Kupfer
Beschichtung
Das Mini-Prisma für Monitoring-Anwendungen wird mit einer Schraube am Objekt befestigt und kann bequem ausgerichtet und danach fixiert werden. Mit Kappe gegen Reflexionen durch Sonne und für Schutz gegen Beschlagen und Verschmutzung.Offset: -17 mm (Trimble-Totalstationen), +17,4 mm (Leica-Totalstationen)Prismenkonstante -17 mmmit Schutztaschekompatibel mit Leica

Varianten ab 68,00 €*
Gewicht: 0.2 kg
75,00 €*
FlatMesh Riss Sensor Node von Senceive
Der Crack Sensor Node von Senceive ist mit einem Potentiometer, das über dem Riss montiert wird, verbunden. Die Ausdehnung des Risses wird so kontinuierlich überwacht und als absoluter Wert in den Senceive WebMonitor übertragen. Für die Ausdehnung der beobachteten Risse und Fugen können Alarmwerte definiert werden, bei deren Überschreitung der Nutzer per SMS und/oder Email informiert wird. Dadurch können auch Risse an unzugänglichen, oder schwer erreichbaren Stellen kontinuierlich überwacht werden. Dazu muss kein Personal extra abgestellt werden.Es sind Risssensoren für einen Kanal (Rissbreite) und zwei Kanäle (Rissbreite und Verschiebung) verfügbar. Dabei wird eine Genauigkeit von 0.1 mm erreicht. Die Akkulaufzeit der Senceive Risssensoren beträgt bis zu 15 Jahre, wobei der Akku später getauscht werden kann.Typische Anwendungen für die Senceive Riss SensorenRissmonitoringÜberwachung von Dehnfugen und SchwindgassenBauwerksbewegungenBeobachtung von BohrpfahlwändenFunktionen und Vorteile des FlatMesh Crack Sensor Node von SenceiveWasserdichte, robuste Stecker für einfache InstallationSehr hohe Genauigkeit von 0.1 mmExtrem rauscharmes Verhalten12-15 Jahre BatterielebensdauerIntegrierter TemperatursensorEin- und Zweikanalvarianten verfügbarEine Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten für eine einfache Installation vor OrtTechnische DatenAbmessung 90 x 90 x 60 mm ohne AntenneGewicht 0,57 kgGehäuse AluminiumSchutzkennzeichnung IP68Betriebstemperaturbereich -40°C bis +85LieferumfangFlatMesh Crack Sensor Node von Senceive

Gewicht: 0.57 kg
Preis auf Anfrage
FlatMesh 3 Vibrating Wire Sensor Node
Der FlatMesh 3 Vibrating Wire Sensor Node von Senceive ermöglicht den Einsatz einer Vielzahl von externen Vibrationssensoren in unseren Systemen. Es handelt sich um ein hochintegriertes System, das in der Lage ist, die Messdaten von verschiedenen Schwingsaitensensoren zu erfassen und die Messungergebnisse über das drahtlose Kommunikationsnetzwerk von Senceive an ein Gateway zu melden. Dabei werden die Daten in den Senceive WebMonitor integriert.Folgende Sensoren werden vom FlatMesh 3 Vibrating Wire Sensor Node unterstützt: Piezometer, Kraft- und Druckmesszellen, Vor-Ort Neigungssensoren, Dehnungsmessgeräte, Neigungsmessgeräte, Rissprüfgeräte, Bodenfeuchtigkeitssensoren. Gerne können wir Ihnen verschiedene Komponenten z.B. von SISGEO, oder Soil Instruments anbieten.Sehen Sie sich den FlatMesh 3 Vibrating Wire Sensor Node von Senceive im Video an (englisch)Funktionen und Vorteile des FlatMesh 3 Vibrating Wire Sensor NodeKompatibel zu verschiedenen Sensoren verschiedener HerstellerLeistungsstarke, einfach anzuschließende MehrkanalsteckverbinderWasserdichte, robuste Steckverbinder für eine einfache Installation12-15 Jahre BatterielebensdauerIntegrierter TemperatursensorVielseitige MontageoptionenTechnische DatenAbmessungen 90 x 96 x 60 mm (ohne Antenne)Gewicht 0,57 kgGehäusematerial AluminiumGenauigkeit von 0,0001° (0,0018 mm/m)Wiederholbarkeit von ±0,0005° (±0,009 mm/m)Schutzklasse IP68Betriebstemperatur -40°C bis +85°CLieferumfangFlatMesh 3 Vibrating Wire Sensor Node von Senceive

Gewicht: 0.56 kg
Preis auf Anfrage
Flat Mesh 3 Repeater Node von Senceive
Der FlatMesh 3 Repeater Node von Senceive ist eine nützliche Ergänzung zu einem FlatMesh Drahtlosnetzwerk. Er wird dazu verwendet, um die Netzwerkkommunikation in schwierigen Umgebungen zu verbessern, beispielsweise, wenn große Distanzen oder Hindernisse überbrückt werden müssen. Die Reichweite der FlatMesh Neigungssensoren liegt bei freier Sichtverbindung bei 300 Metern. Mit den Repater Nodes kann diese entsprechend verbessert werden. Eine typische Anwendung für die Repeater Nodes ist das Zusammenführen von zwei Projekten auf einem zentral installierten Gateway.Der FlatMesh Repeater Node von Senceive kann auch verwendet werden, wenn nur eine einfache Temperaturmessung erforderlich ist. Die abgetasteten Daten, einschließlich Temperatur und Batteriestand, werden über das über das FlatMesh-Netzwerk an das Gateway weitergeleitet. Funktionen und Vorteile des Flat Mesh 3 Repeater Node von SenceiveIntegrierte wechselbare Batterie mit langer Lebensdauer bis zu 15 Jahre Lebensdauer bei 30 Minuten Abtastrate Integrierter Temperatursensor Vielseitige Montagemöglichkeiten  Wasserdicht nach IP68  Firmware kann per Fernzugriff über das Gateway aktualisiert werden, wodurch kostspielige Besuche vor Ort vermieden werdenTechnische Eigenschaften Abmessungen                                                    90 x 90 x 60 mm Gesamtmasse                                                    0,6 kg Gehäusematerial                                              Aluminium Interne Schutzkennzeichnung                    IP68 (1 m für 24 Stunden) Betriebstemperaturbereich                         -40°C bis +85°C Lieferumfang Flat Mesh 3 Repeater Node von Senceive inkl. wasserdichter Antenne

Gewicht: 0.56 kg
Preis auf Anfrage
%
Mini Prisma mit Halter in L-Form Genauigkeit 7"; Durchmesser 25,4 mm
Das Prisma in L-Form und 25,4 mm Durchmesser aus Aluminium ist ideal für Vermessungsarbeiten in Minen oder zur Bauwerksüberwachung geeignet. Es ist vor allem dort einsetzbar, wo ein Prisma permanent montiert sein muss.sehr robustGlaskörper fest im Gehäuse integriertOffset +9 mm (Leica-Totalstation), - 25,4 mm (Trimble-Totalstation)Genauigkeit 5 SekundenHalterung und Gehäuse aus stabilem AluminiumKupferbeschichtet gegen Beschlagen und Anlaufenkann mit M8-Schraube an gängigen Wandbolzen oder Dübeln befestigt werdenmit Schutztasche

Gewicht: 0.2 kg
75,00 €*
FS-FM3NT-NFC Contactless NFC Reader von Senceive
Der FS-FM3NT-NFC Contactless NFC Reader von Senceive ist ein kontaktloses NFC-Lesegerät für Ihre Senceive Sensoren. Mit dem NFC Reader können Sensoren abgeschaltet werden, damit Sensoren die gerade auf keinem aktuellen Projekt im Einsatz sind keine Akkuleistung verbrauchen. Der FS-FM3NT-NFC Contactless NFC Reader ist ein unverzichtbares Zubehör für Ihre Monitoring-Projekte. LieferumfangFS-FM3NT-NFC Contactless NFC Reader von Senceive

Gewicht: 0.15 kg
197,53 €*
FlatMesh NanoPlus Neigungssenor von Senceive
Der FlatMesh NanoPlus von Senceive ist ein hochpräziser und außergewöhnlich stabiler Drei-Achsen-Neigungssensor. Der Sensor wird dabei an das zu beobachtende Bauwerk, Tunnel, oder Gleisbett angebracht. Zur Montage stehen unterschiedliche Halterungen zur Verfügung. Der Sensor kann je nach Anforderung und Oberfläche geschraubt, geklebt, oder per Magnet befestigt werden. Die Montage ist dabei extrem schnell und ohne Vorkenntnisse zu bewerkstelligen.Anschließend beobachtet der Sensor alle Bewegungen und Änderungen, die nach der Installation auftreten. Dabei erreicht der Sensor eine Auflösung von 0.0001° (0.00175 mm/m) und eine Wiederholgenauigkeit von ±0.0005° (±0.0087 mm/m). Die Ablesungen können bis zu 1 Mal pro Sekunde vorgenommen werden. Üblich sind Abtastraten von 15 bis 30 Minuten. Neben den Messwerten gibt der Sensor über einen integrierten Temperatursensor die Onboard Temperatur aus, wodurch Rückschlüsse über temperaturbedingte Bewegungen gezogen werden können. Der NanoPlus sendet seine Messwerte über das drahtlose FlatMesh-Kommunikationsnetz, bei dem sich der Sensor mit anderen Sensoren und Repeater Nodes vermascht an das zugehörige Gateway, welches die Ergebnisse an den Senceive WebMonitor überträgt, wo sie vom Nutzer jederzeit eingesehen werden können. Bei Überschreiten der vorher definierten Alarmwerte werden die Nutzer per SMS und/oder E-Mail informiert.Das FlatMesh NanoPlus ist mit Schutzklasse IP68 äußerst robust und hat eine Akkulaufzeit von 12 bis 15 Jahren (bei einer Abtastrate von 30 Minuten). Der NanoPlus Sensor hat einen Durchmesser von 5,8 cm und eine Höhe von 4,5 cm, wodurch die Node unscheinbar an jedem Bauwerk platziert werden kann. Der Unterschied zu den anderen Nodes aus dem Programm von Senceive liegt in der Akkulaufzeit. Der NanoPlus bietet hierbei eine Batterielebensdauer von ca. 5 Jahren. Leere Akkus können jederzeit gewechselt werden, hierfür muss die Node allerdings eingeschickt werden. Um die Batterie zu schonen, kann die Node über einen Near Field Communication (NFC) ™ Reader, ausgeschaltet werden, z.B. wenn die Node gerade nicht für ein aktuelles Projekt benötigt wird. Der FlatMesh NanoPlus Drei-Achsen-Neigungssensor von Senceive wird bevorzugt für folgende Monitoring Aufgaben verwendet:Tunnelverformung, Tunnelüberwachung, Tunnelbau Bahnmonitoring beim Einbau von Querungen und Behelfsbrücken Überwachung von Schienen und Gleisen (Längsneigung, Querneigung, Verwindung)Monitoring von Fassaden Beobachtung von Spundwänden, Nachbargebäuden und Baugruben Überwachung von historischen Gebäuden und Mauern Überwachung von Abwasserkanälen Monitoring von Kirchen Brückenbeobachtung Beobachtung von Hangrutschungen und Böschungen Funktionen und Vorteile des FlatMesh NanoPlus von SenceiveIntegrierter triaxialer Neigungssensor Integrierter Temperatursensor zur Ableitung von Tagesgängen Extrem kompakte Bauweise (5,4 x 4,5 cm) Wasser- und Staubdicht nach Schutzklasse IP68 Extrem schnelle Installation Extrem hohe Wiederholgenauigkeit 12-15 Jahre Batterielebensdauer Kombinierbar mit anderen Sensoren von Senceive, z.B. Laser Distanz Sensor, oder Risssensor Vielseitige Montagemöglichkeiten: Magnetisch, Schrauben, Kleben oder Klemmen "Schlafmodus"-Funktionalität Technische Daten Durchmesser 58 mm Höhe 45 mm Gesamtgewicht 110 g Genauigkeit 0,0001° (0,0018 mm/m) und Wiederholgenauigkeit von ±0,0005° (±0,009 mm/m) Gehäuse Polycarbonat und Aluminium Schutzart IP68 bei 2 m für 24 Stunden Betriebstemperatur -40°C bis +85°C Lieferumfang FlatMesh NanoPlus Drei-Achsen-Neigungssensor von Senceive

Gewicht: 0.09 kg
Preis auf Anfrage
GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node
Der GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node von Senceive ist ein extrem präziser und stabiler dreiachsiger Neigungssensor zur Überwachung von Bauwerken, Bauteilen, Tunneln, Gleisen und Böschungen. Dabei wird der Sensor an das zu überwachende Bauteil mittels der vielfältigen Montagemöglichkeiten (Kleben, Schrauben, Magnet) montiert. Die Installation kann hier problemlos von fachfremden Personal durchgeführt werden, da keinerlei geodätische Kenntnisse erforderlich sind. Nachdem alle Sensoren montiert wurden, werden diese über das Online Portal Senceive WebMonitor auf Null gesetzt. Von nun an werden alle Bewegungen im Vergleich zur Nullmessung angezeigt. Hierzu können vom Nutzer Alarme definiert werden. Wenn diese Schwellwerte erreicht werden, wird der Nutzer per Email und/oder SMS benachrichtigt. Die Ablesungen finden in der Regel alle 30 Minuten statt, diese Intervall kann aber frei gewählt werden. Die Bewegungen werden in Winkeln und mm/m ausgegeben. Zusätzlich verfügen die Nodes über einen integrierten Temperatursensor, durch den temperaturbedingte Bewegungen abgeleitet werden können.Der Seonsor übermittelt seine Messergebnisse über das drahtlose GeoWAN-Kommunikationsnetzwerk von Senceive an ein GeoWAN-Gateway. Anders als beim Senceive FlatMesh System wird bei der GeoWAN Technologie ein zentrales Gateway installiert. Jede Node schickt seine Messergebnisse direkt an das Gateway, wobei Strecken von bis zu 15 km überbrückt werden können. Gerade im kommunalen Bereich, wo beispielsweise historische Mauern oder Fassaden von Gebäuden an verschiedenen Punkten innerhalb des Ortes beobachtet werden müssen ist das GeoWAN System eine sinnvolle Lösung, da hierzu nur ein Gateway nötig ist.Der große Vorteil des System besteht darin, dass eine laufende Beobachtung stattfindet, ohne das Personal dadurch gebraucht wird. Bei Bewegungen wird der Nutzer bequem informiert und kann entsprechende Maßnahmen ableiten.Typische Anwendungen für das Senceive GeoWAN System:Überwachung von MauernBeobachtung von historischen Gebäuden und StadtmauernÜberwachung von Kirchtürmen und KirchenschiffenÜberwachung von RissenFassadenbeobachtung an GebäudenÜberwachung von Kanälen unter BaustellenBeobachtung von Straßen an Hängen und BöschungenFunktionen und Vorteile des GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node von SenceiveIntegrierter hochpräziser triaxialer NeigungssensorHöchste Genauigkeit von 0,00175 mm / mBis zu 12 Jahre Batterielebensdauer bei 30-minütigen BerichtsintervallenIntegrierter Temperatursensor zur Ableitung von TagesgängenVielseitige Montagemöglichkeiten:  Schrauben, Magnet, KlebenReichweite zum GeoWAN Gateway bis 15 kmTechnische DatenGenauigkeit                                    von 0,0001° (0,0018 mm/m)Wiederholgenauigkeit                    ±0,0005° (±0,009 mm/m)Abmessungen                                90 x 96 x 60 mmGesamtgewicht                              0,6 kg (ca.)Gehäusematerial                           AluminiumBetriebstemperaturbereich            -40°C bis +85°C LieferumfangGeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node von Senceive

Gewicht: 0.55 kg
Preis auf Anfrage

Monitoring 

Monitoring ist in vielen Bereichen essentiell: Bahnlinien, Kraftwerke, Gebäude und Bauprojekte können durch kleinste Veränderungen beschädigt werden. Mit unseren Systemen überwachen Sie bauliche Veränderungen Ihrer Projekte millimetergenau! Unsere Monitoring-Systeme bestehen aus Sensoren, welche die Abstände zu einem festgelegten Punkt millimetergenau in von Ihnen bestimmten Zeitabständen messen. 
Monitoring 
  • erhöht die Sicherheit schützenswerter und bedrohter Objekte 
  • spart Kosten bevor Schäden zu groß werden 
  • warnt früh bei Bewegungen jeglicher Art 
  • erspart dank Datenverbindung ins Büro menschlichen Dauereinsatz in der Bauwerksüberwachung 
  • wird von Attenberger auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst. 
Attenberger unterstützt Sie beim Kauf eines Monitoring-Systems: Gemeinsam gehen wir mit Ihnen durch, wie viele Sensoren Sie brauchen, wie lange das Projekt betreut werden soll und mit welcher Genauigkeit. Diese und andere Fragen klären wir vorab und stellen Ihnen dann ein passendes Paket zusammen.