GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node

Preis auf Anfrage

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 3-5 Werktage

Produktnummer: 780 987-LR3N-IX-868

Produktinformationen "GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node "

Der GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node von Senceive ist ein extrem präziser und stabiler dreiachsiger Neigungssensor zur Überwachung von Bauwerken, Bauteilen, Tunneln, Gleisen und Böschungen. Dabei wird der Sensor an das zu überwachende Bauteil mittels der vielfältigen Montagemöglichkeiten (Kleben, Schrauben, Magnet) montiert. Die Installation kann hier problemlos von fachfremdem Personal durchgeführt werden, da keinerlei geodätische Kenntnisse erforderlich sind. Nachdem alle Sensoren montiert wurden, werden diese über das Online-Portal Senceive WebMonitor auf null gesetzt. Von nun an werden alle Bewegungen im Vergleich zur Nullmessung angezeigt. Hierzu können vom Nutzer Alarme definiert werden. Wenn diese Schwellwerte erreicht werden, wird der Nutzer per E-Mail und/oder SMS benachrichtigt. Die Ablesungen finden in der Regel alle 30 Minuten statt, dieses Intervall kann aber frei gewählt werden. Die Bewegungen werden in Winkeln und mm/m ausgegeben. Zusätzlich verfügen die Nodes über einen integrierten Temperatursensor, durch den temperaturbedingte Bewegungen abgeleitet werden können.


Der Seonsor übermittelt seine Messergebnisse über das drahtlose GeoWAN-Kommunikationsnetzwerk von Senceive an ein GeoWAN-Gateway. Anders als beim Senceive FlatMesh System wird bei der GeoWAN Technologie ein zentrales Gateway installiert. Jede Node schickt seine Messergebnisse direkt an das Gateway, wobei Strecken von bis zu 15 km überbrückt werden können. Gerade im kommunalen Bereich, wo beispielsweise historische Mauern oder Fassaden von Gebäuden an verschiedenen Punkten innerhalb des Ortes beobachtet werden müssen, ist das GeoWAN System eine sinnvolle Lösung, da hierzu nur ein Gateway nötig ist.


Der große Vorteil das System besteht darin, dass eine laufende Beobachtung stattfindet, ohne das Personal dadurch gebraucht wird. Bei Bewegungen wird der Nutzer bequem informiert und kann entsprechende Maßnahmen ableiten.


Typische Anwendungen für das Senceive GeoWAN System:



  • Überwachung von Mauern

  • Beobachtung von historischen Gebäuden und Stadtmauern

  • Überwachung von Kirchtürmen und Kirchenschiffen

  • Überwachung von Rissen

  • Fassadenbeobachtung an Gebäuden

  • Überwachung von Kanälen unter Baustellen

  • Beobachtung von Straßen an Hängen und Böschungen


Funktionen und Vorteile des GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node von Senceive



  • Integrierter hochpräziser triaxialer Neigungssensor

  • Höchste Genauigkeit von 0,00175 mm / m

  • Bis zu 12 Jahre Batterielebensdauer bei 30-minütigen Berichtsintervallen

  • Integrierter Temperatursensor zur Ableitung von Tagesgängen

  • Vielseitige Montagemöglichkeiten: Schrauben, Magnet, Kleben

  • Reichweite zum GeoWAN Gateway bis 15 km


Technische Daten


Genauigkeit von 0,0001° (0,0018 mm/m)


Wiederholgenauigkeit ±0,0005° (±0,009 mm/m)


Abmessungen 90 x 96 x 60 mm


Gesamtgewicht 0,6 kg (ca.)


Gehäusematerial Aluminium


Betriebstemperaturbereich –40 °C bis +85 °C


Hier erfahren Sie übrigens alles über unser Monitoring-System von Senceive:

Warum modernes Monitoring für Infrastruktur wie Kraftwerke und Staumauern unverzichtbar ist

Monitoring mit Senceive – von Attenberger


Lieferumfang


GeoWAN Triaxial Tilt Sensor Node von Senceive

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.